Branddienstleistungsprüfung

Am 9. November nahmen 22 Kameradinnen und Kameraden bei der Branddienstleistungsprüfung in Bronze, Silber bzw. Gold teil.

Jeder Teilnehmer musste die Lage der einzelnen Geräte im Fahrzeug blind erkennen und Fragen beantworten. Die Hauptaufgabe war es jedoch, das jeweilige gezogene Szenario (Flüssigkeitsbrand, Holzstapelbrand oder Scheunenbrand) in Sollzeit zu absolvieren. 

Aufgrund der zahlreichen Übungen und dem Engagement haben es alle Gruppen geschafft!

Wir dürfen uns abschließend bei dem Bewerterteam für die faire Bewertung bedanken. Außerdem gilt ein großer Dank unseren Ausbildnern OLM Stefan Zenzmaier und FM Martin Gether, die sich mehrmals die Woche Zeit nahmen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.