Unwettereinsatz

Am 15. Juli 2018 um 17:13 Uhr wurden wir nach starken Regenfälle per Sirene (T04) alarmiert. Da es zu Überflutungen kam und der Wasserspiegel innerhalb kurzer Zeit stark anstieg drohte Wasser in ein Haus einzudringen.

Als wir am Einsatzort angekommen sind, hat es bereits aufgehört zu regnen und die Wassermassen zogen sich langsam ins Bachbett zurück. Somit war von unserer Seite kein Einsatz erforderlich.

Kellerbrand

Wir wurden von unserer Nachbarwehr Ottendorf zu einem Heizraumbrand gerufen.

Eingesetzt waren unser TLF4000 und ein Atemschutztrupp.

Ölspur

Da es bei einem Traktor zu einem Technischen Gebrechen gekommen ist, hat dieser eine größere Menge Öl verloren.

Wir haben das ausgetretene Öl mit Bindemittel gebunden und entsorgt sowie die Straße anschließend gereinigt.

VU mit eingeklemmter Person

Wir wurden wieder mal zu einem VU gerufen bei dem eine Person eingeklemmt war.

Bis zu unserem Eintreffen haben die zuständigen Wehren die Person bereits befreit gehabt.

Für uns war keine weitere Tätigkeit erforderlich.

LKW in Wiese versunken

Aufgrund des sehr aufgeweichten Bodens ist ein LKW in einer Wiese versunken und konnte nicht mehr selbständig aus der Wiese fahren.

Wir haben den LKW mittels Seilwinden unserer Fahrzeuge (TLF-A 4000, HLF1) aus der Wiese gezogen.

Baum über Straße

Durch starken Wind und ein Gewitter ist im Bereich Melben ein Baum auf die Straße gestürzt.

Wir haben den Baum entfernt.

Zimmerbrand in Auersbach

Aufgrund des Alarmplanes wurden wir, gemeinsam mit der FF Edelsbach, zu einem Zimmerbrand in Auersbach gerufen.

Bereits bei Eintreffen unserer Wehr konnte „Brand aus“ gegeben werden und unser Einsatz war nicht erforderlich.

Weitere Informationen auf der Homepage der FF Auersbach:  http://www.ff-auersbach.at/einsatzbericht/b05-zimmerbrand-heizungsbrand/

 

Brand einer Kegelbahn

Wir wurden über Sirene und SMS zu einem Brand einer Kegelbahn im Löschbereich Gnies gerufen.

Da das Gebäude vollkommen aus Holz aufgebaut war, ist es vermutlich durch Gras-Flämmarbeiten zum Brand gekommen. Das Gebäude ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt.

Es gab keine Verletzten.

Traktorbergung

Ein Traktor ist bei Holzarbeiten mit der Seilwinde aus unerklärlichen Gründen in einen Wald abgestürzt.

Es wurde niemand verletzt!

Wir haben den Traktor mittels Seilwinde und zuhilfenahme eines Baggers geborgen.

Verkehrsunfall Eisenberg

Aufgrund unbekannter Ursache ist eine PKW-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug in den Strassengraben gefahren.

Wir haben nach Aufnahme durch die Polizei und Betreuung der Lenkerin durch das Rote Kreuz das Fahrzeug aus dem Strassengraben gezogen und auf eine Einfahrt abgestellt.