Wehrversammlung – Rückblick auf das Jahr 2020

Aufgrund der Coronapandemie fand unsere 122. Wehrversammlung unter Einhaltung der 3-G-Regel mit einem halben Jahr Verspätung im Juli 2021 statt.

Als Ehrengäste konnten ABI Gerhard Fröhlich und Bürgermeister Ing. Otmar Hiebaum begrüßt werden.

Kommandant BR Thomas Brandl blickte auf ein außergewöhnliches Jahr 2020 zurück, welches auch viele positive Veränderungen mit sich brachte:

  • Begrüßt werden konnten: JFM David Edelmann und JFM Mario Egger
  • Zahlreiche KameradInnen besuchten Kurse an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring
  • Angelobt zum Feuerwehrmann: Thomas Serschön
  • Befördert zum Oberfeuerwehrmann: Darwin Binder, Patrick Ackerl
  • Befördert zum Hauptfeuerwehrmann: Christoph Fritz, Anton Thaller und Gregor Posch
  • Befördert zum Oberbrandmeister: Erich Maurer und Franz Nast

Hervorzuheben sind auch die knapp 5000 geleisteten Gesamteinsatzstunden, die in 62 Einsätzen, 61 Übungen und 137 Tätigkeiten geleistet wurden.

 

Die Funktionäre berichteten über das Jahr 2020:

BM Erich Maurer berichtete, dass aufgrund der Pandemie 60% weniger Übungen stattfinden konnten, die Anzahl der Einsätze sowie die Einsatzarten gleich blieben. Dabei handelte es sich vor allem um Straßen- und Kanalreinigungsarbeiten (17), Sicherstellung der Wasserversorgung (17), Verkehrsunfälle (11) und Brände (3). Markant war das Hochwasser im Ortsgebiet als auch in Bärnbach.

Eine neue Errungenschaft ist die Anschaffung von Tablets für die Fahrzeuge, welche durch die Möglichkeit eines raschen Abrufens von Rettungskarten, Hydrantennetzen, Gefahrenstoffdatenbanken und vielen weiteren Funktionen die Einsätze erleichtern.

Atemschutzbeauftragter LM Patrick Pausch führte im Jahr 2020 die Atemschutzgeräteträgertauglichkeitsuntersuchung (AKL), den Österreichischen Feuerwehr Atemschutztest (ÖFAST) sowie – nach Möglichkeit – Monatsschulungen durch. Des Weiteren konnten drei neue Atemschutzflaschen angeschafft werden.

9 Jugendliche absolvierten unter der Obhut der Jugendbeauftragten LM Martin Sailer und OFM Anja Birchbauer erfolgreich den Wissenstest in Pöllau. Am Heiligen Abend konnte das Friedenslicht ausgetragen werden.

Funkbeauftragter LM Michael Timischl führte zahlreiche Übungen durch, um zwei Kameraden (PFM Jakob Thaller und FM Thomas Serschön) für die Funkgrundausbildung vorzubereiten. LM Michéle Brandl und LM Martin Sailer absolvierten erfolgreich das Funkleistungsabzeichen in Silber.

Ausbildungsbeauftragter OLM Stefan Zenzmaier begann mit einer Bronze-, Silber- und Goldgruppe im vorigen Jahr die intensiven Übungen für das Technische Hilfeleistungsabzeichen (THL), welches nach mehrmaligen Unterbrechungen aufgrund der Lockdowns erst im heurigen Jahr abgeschlossen werden konnte. Durchgeführt werden konnte ebenso eine Praxismodulabnahme. OLM Zenzmaier lobte die hohe Übungsbereitschaft und bedankte sich bei LM Martin Gether für die tatkräftige und verlässliche Unterstützung.

Besonders hervorzuheben ist die Verleihung von drei Medaillen für verdienstvolle Tätigkeiten auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens:

  • HLM Werner Fuik: 25 Jahre
  • BM Erich Maurer: 40 Jahre
  • HLM Franz Damm: 50 Jahre

HLM Franz Damm wurde aufgrund seiner langjährigen verdienstvollen Tätigkeit als Oberbrandinspektor die Auszeichnung „Ehrenoberbrandinspektor“ verliehen.


Lieber Franz, wir gratulieren Dir sehr herzlich zu dieser besonderen Ehre
und bedanken uns herzlich für deine Dienste für das Feuerwehrwesen!

No Images found.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

RSS
Follow by Email