Unwettereinsatz

Datum: 29. Juni 2020 
Alarmzeit: 13:17 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene, SMS 
Dauer: 6 Stunden 43 Minuten 
Einsatzort: Markt Hartmannsdorf 
Einsatzleiter: OLM Zenzmaier 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: HLF1-LB , MTF , TLF-A 4000  
Weitere Kräfte: KLF Pöllau, TLF1000 Pöllau 


Einsatzbericht:

Nach heftigen Regen- und Hagelfall wurden wir am 29. Juni 2020 um 13:17 Uhr per Sirene alarmiert.

Es kam zu Überschwemmungen und Überflutungen von Kellern. Ebenso ereignete sich eine Hangrutschung in Reith, welche dann von der Straßenverwaltung übernommen wurde.

17 Mann der FF Markt Hartmannsdorf waren mit HLF, TLF und MZF im Einsatz, 8 Mann der FF Pöllau mit TLF und KLF.